Antalya

Die Welt der Fabelwesen
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Raya

Nach unten 
AutorNachricht
Raya
ohne Worte
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 38
Beruf : Kriegerin
Magieart : keine
Anmeldedatum : 22.02.09

Inventar
Gold: 10

BeitragThema: Raya   So Feb 22, 2009 2:45 pm

Name: Raya
Spitzname*:/
Alter: 18
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mensch

Aussehen: Raya hat schwarzbraunes, langes Haar, das je nach Licht heller oder dunkler wirkt. Sie ist von schlanker Gestalt und mittelgroß bis klein. Ihre Augen haben einen ungewöhnlichen fast goldenen Farbton. Ihre Haut ist hell und wirkt nicht unbedingt, als sei sich an der Küste aufgewachsen.
Besondere Merkmale*: Tätowierung am Rücken (von den Schultern bis hinab zum linken Bein)
Avatarperson*: Elwen.. von kA

Charakterzüge: Raya ist ein sehr komplizierter Mensch voller Wiedersprüche. Sie sehnt sich nach Nähe und erlaubt sie sich nicht. Ist misstrauisch und gleichzeitig etwas naiv. Wenn sie mit ihrer Waffe umgeht, ist sie völlig konzentriert und geschickt, aber gleichzeitig schafft sie es über jede Kleinigkeit zu stolpern. Sie ist sehr direkt und ehrlich und sagt doch nicht was sie denkt. Ihr Humor ist sarkastisch und doch feinfühlig genug um niemanden damit zu verletzen. Nur eine Charaktereigenschaft steht unwidersprochen fest. Raya ist stolz und zwar so sehr, dass sie sterben würde, bevor sie sich demütigen lassen würde. Zusätzlich hat Raya eine ganz besondere Art Dinge anzugehen, in die hineinzureden absolut sinnlos ist. Wenn sie alles unnötig komplizieren will, WIRD sie alles unnötig komplizieren. Das zeugt natürlich von ziemlicher Sturheit, wobei sie in wirklich wichtigen Situationen durchaus bereit ist, nachzugeben, wenn man ihr eine anständige Begründung gibt.
Gesinnung: neutral
Beruf: Krieger
Magie: nein

Inventar: Nahrung, Decken, Töpfe... alles was eben so auf einen 'Wohnwagen' gehört . Dazu noch ein paar Kräuter und ähnliches..
Waffen*: Klingenstab (d.h. ein normaler Kampfstab mit oben und unten Klingen dran)

Stärken:
-gute Kriegerin
-schnelle Läuferin
- gewissermaßen eine Überlebenskünstlerin
- hat für einen Menschen ziemlich gute Ohren
Schwächen:
-schafft es wirklich gegen jede Kleinigkeit zu laufen oder darüber zu Stolpern (seltsamerweise nur, wenn sie nicht gerade in ‚Kampfmodus’ ist)
- hat Angst vor Katzen
- hat ein Talent dafür in schwierigen Situationen immer irgendwelche Dummheiten zu machen, die ihre Lage noch verschlimmern
- hat Platzangst (zeigt sich auch schon, wenn man ihr zu nahe kommt oder sie gar in eine Ecke oder gegen eine Wand drängt)
Vorlieben:
- hohe Orte
- das Gefühl von Freiheit
- Äpfel
- Tiere (außer Katzen)
- Natur
- Neuigkeiten (Wissen)
Abneigungen:
- Katzen!
- Enge (sowohl physisch, als auch psychisch)
- Menschen(Elfen, Drachen...)ansammlungen
- Kälte
- Irgendwelche Fanatiker, die meinen ihr ihre Überzeugung aufschwatzen zu müssen

Herkunft: Livia
Wohnort: kein fester Wohnsitz (ihr Karren, der relativ klein und Leicht ist, um schnell voranzukommen)
Familie:Raya ist Einzelkind und mittlerweile Waise. Sie lebte in der neutralen Stadt.. Ihre Eltern waren einfache Händler, die in Rayas 14. Lebensjahr einem Überfall zum Opfer fielen. Raya kam bei einer Familie voller Krieger unter, wo sie auch das Kämpfen erlernte – und Talent zeigte- nun.. mit 17 entschied sie sich die Welt zu entdecken
(Haus-)tier*: Pferd (mit Karren)
Vorgeschichte:
Raya hatte eine unbeschwerte Kindheit. Reiche Eltern, keine Geschwister, viele Freunde, ein großes Haus. Allerdings fühlte sie sich schon als Kind in Fesseln gelegt. Sie musste sich gesellschaftlichen Zwängen unterordnen, wo sie doch viel lieber durch den Wald gerannt wäre. Dennoch ließ sie die ausgeprägte Schulbildung, die man ihr angedeihen ließ über sich ergehen.
Als sie 14 war und ihre Eltern einmal mehr umherreisten um Waren einzukaufen bekam sie schließlich die schreckliche Nachricht ihre Eltern seien einem Überfall zum Opfer gefallen und tot. Danach verlor sie fast alles. Ihr ganzes Erbe sackte der Bruder ihres Vaters ein und sie wurde in die Familie eines von dessen Krieger abgeschoben. Aber statt daran zu verzweifeln, fand das Mädchen gefallen an der Einfachheit. Raya lernte Kämpfen. Suchte immer mehr die Gesellschaft der Wälder und Tiere, begann Menschen zu meiden und mit 17 Schließlich verließ sie die Stadt ganz. Sie wollte die Welt sehen, eigene Erfahrungen machen und wie schon ihr ganzes Leben... frei sein.
So arbeitete Raya schließlich ein paar Monate in einem Wirtshaus und verkaufte ein paar Schmuckstücke, die sie aus ihrem alten Heim mitgenommen hatte und kaufte sich einen Karren, ein Pferd und ein paar Dinge, die man eben so braucht, wenn man nicht mehr einfach auf den Markt gehen kann, oder einen Herd hat. Sie reiste in der ersten Zeit einfach nur herum, erschnorrte sich ihre Nahrung, oder jagte und sammelte sie sich selbst. Irgendwann entschied sie aber, dass sie auch etwas Geld brauchte und sie wollte es sich selbst verdienen. Dies war der Grund, weshalb sie begann ihre Kampftalente anderen anzubieten, diese Leute auf ihren Reisen beschützte.


Zuletzt von Raya am So Feb 22, 2009 2:58 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Raya
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Antalya :: Eure Charaktere :: Angenommene Bewerbungen-
Gehe zu: